Bankrecht · Kapitalmarktrecht

Fehlerhafte Anlageberatung - ein weites Feld

Worum geht es im Bank- und Kapitalmarktrecht?

Aus dem großen Bereich des Bankrechts sind zwei Bereiche besonders konfliktträchtig:
Das ist zum einen der Bereich der Klagen aus Grundschulden und Hypotheken bzw. die Abwehr derartiger Ansprüche.

Zum anderen geht es um fehlgeschlagene Kapitalanlagen („Schrottimmobilien“). Hier sind sowohl berechtigte Ansprüche auf Schadensersatz und Rückab­wicklung durchzusetzen als auch unberechtigte Ansprüche abzuwehren, mit denen insbesondere Volksbanken zu Unrecht überzogen werden.

Ein weiteres Thema ist die Vorfälligkeitsentschädigung (was das ist, wird HIER erklärt). Sie wird von manchen Banken sehr üppig gefordert.

Im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts vertreten wir Sie in folgenden Fragen:

  • Hat eine Klage aus einer Grundschuld und/oder Hypothek Aussicht auf Erfolg bzw. wie kann sie abgewehrt werden?
  • Wen kann ich für eine fehlgeschlagene Kapitalanlage verantwortlich machen?
  • Wird ein Anspruch aus einer fehlgeschlagenen Kapitalanlage unberechtigt geltend gemacht? 
  • Prüfung von Darlehens-, Hypotheken- und Grundschuldverträgen
  • Beratung zur außergerichtlichen Beilegung von Auseinandersetzungen.

Rechtsanwalt für die Bereiche Bankrecht und Kapitalmarktrecht: 

Dr. Peter Hoffmann, Rechtsanwalt, Stuttgart

Kontakt und Termin

Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern.